Responsive Webdesign 2. Auflage

Anpassungsfähige Websites programmieren und gestalten.

von Andrea Ertel und Kai Laborenz, Galileo Computing (Rheinwerk), 2. Auflage Dezember 2014.Festeinband, 489 Seiten, Preis: 39,90 €, ISBN 978-3-8362-3200-5E-Book, 489 Seiten, Preis: 34,90 €, ISBN 978-3-8362-3201-2, Formate: PDF, EPUB, MOBI, Online

Von Beginn an in flexiblen Strukturen denken, Media Queries professionell einsetzen und Usability-Anforderungen umsetzen. Layout-, Navigations- und Content-Strategien und vielen Beispielprojekte aus der Praxis werden Sie unterstützen Ihre responsive Website optimal umzusetzen.

» Buch bestellen

Der Inhalt auf einen Blick

  1. Denken in flexiblen Strukturen
  2. Umsetzung eines fixen Designs in ein flexibles Layout
  3. Die Schlüsseltechnologie Media Queries
  4. Ein responsiver Workflow
  5. Design und Typografie
  6. Semantik und Barrierefreiheit
  7. Responsive Layout-Patterns
  8. Frameworks für responsives Design
  9. Navigationskonzepte
  10. Flexible Bildelemente
  11. Mehr flexible Inhalte
  12. Qualitätssicherung und Optimierung
  13. Fazit
Praxisbeispiel-Abbildung CSS-Regions

Leseprobe

Lesen Sie Probe und laden Sie sich Kapitel 2 und 9 und das Inhalts- und Stichwortverzeichnis - (Größe 6.6 MB) als PDF herunter.

Praxisbeispiele

Anhand von über 65 Praxisbeispielen die zum Download (146 MB) zur Verfügung stehen können Sie alle Lektionen leicht nachvollziehen.

Community

Besuchen Sie unsere Google+ Seite und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns!

Die Autoren

Autorin Andrea Ertel

Andrea Ertel ist seit dem Jahr 2000 professionell im Web aktiv. Sie ist Co-Autorin des Fachbuches "TYPO3 4.0". Nach 12 Jahren als Frontend Developerin bei der Berliner Kommunikationsagentur Sunbeam, arbeitet sie seit Oktober 2014 für den Webmail-Anbieter Posteo.

Autor Kai Laborenz

Kai Laborenz ist im Web seit 1994 zu Hause. Er hat als Freelancer und mit der Agentur Sunbeam, die er mit zwei Freunden aufgebaut hat, Dutzende Online-Projekte umgesetzt. Er hat bei Galileo Press die erfolgreichen Fachbücher "CSS - Das umfassende Handbuch" und "TYPO3 4.0" verfasst.

Stimmen zum Buch

Es ist eindeutig ein auf Profis ausgerichtetes Buch, das eine Unmenge Informationen zwischen zwei Buchdeckel packt. Die beiden Autoren zeigen, das Bücher einen großen Nutzen gegenüber reinen Onlinequellen haben können, weil sie einen großen Blick und die Leidenschaft für das Detail vereinen. Ich bin während des Lektorats auf viele interessante und mir unbekannte Links gestossen. Neben den üblichen Themen wird ein Blick auf den Workflow gerichtet und sogar Atomic Design wird diskutiert.
(Jens Grochtdreis, Webkrauts-Gründer)

Das Buch ist ein absoluter Schatz, vermittelt fundiert das Wissen über responsives Webdesign und nimmt mit vielen praktischen Beispielen und Codes die Scheu vor dem technisch sehr anspruchsvollen Thema. Dabei finden die Autoren die perfekte Balance zwischen theoretischem Wissen, praktischen Codebeispielen und -aufgaben und der Betrachtung fremder Websites und deren Beurteilung. Hinzu kommen gute Beschreibungen, einfach verständliche Erklärungen, gut vermitteltes Wissen und sinnvoll eingesetzte Fachbegriffe. Fazit: Für Profis und werdende Profis von Profis. Ein Muss für alle Frontendler und Entwickler in angrenzenden Disziplinen.
(media-mania.de 2014-07)

Frisch gekauft, frisch gelesen: Das neue Buch “Responsive Webdesign” der beiden Autoren Andrea Ertel und Kai Laborenz hat mich positiv überrascht, ja sogar teilweise aufgrund seines didaktisch perfekten Aufbaus umgehauen. Für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen toll gemacht...
(Amazon-Review von Gino Cremer)

Mit dem Buch „Responsive Webdesign: Anpassungsfähige Websites programmieren und gestalten“ von Andrea Ertel und Kai Laborenz erhalten Sie einen sehr guten Überblick und Hilfe zur Umsetzung von Responsive Webdesign. Von mir gibt es dafür zwei Daumen hoch.
(Markus Mattscheck, Onlinemarketing-Praxis)

Stellen Sie sich vor, Sie lesen ein Buch. Ein spannendes Buch. Ein interessantes Buch. Ein Buch, das Sie so sehr fesselt, dass Sie es eigentlich gar nicht wieder weglegen wollen. Es verschlingen wollen. Kleine, niedliche Taschenbücher mit ihm zeugen wollen. Und dann stellen Sie sich ein Fachbuch über Webdesign vor. „Das passt nicht zusammen“ denken Sie jetzt? Ich sage „Doch!“
(Amazon-Review von Florian Otto)

Das Buch ist mit fast 40 Euro nicht ganz billig, bietet aber mit Hardcover, DVD, Lesebändchen und einem übersichtlichen Layout in "full color" nicht nur eine entsprechende Ausstattung, sondern auf seinen 438 Seiten auch ein Füllhorn an Informationen. [...] Das Buch ist logisch aufgebaut, gut geschrieben und geht an den richtigen Stellen in die Tiefe. Eine echte "Tour de Force". Nichts für Einsteiger, aber es dürfte jedem, der sich intensiv mit dem Gebiet beschäftigen möchte (oder muss), eine große Hilfe sein.
(Peter Müller, Autor von "Little Boxes" und "Flexible Boxes")